Freund, nicht Feind: Unsere Komfortzone

Freund, nicht Feind: Unsere Komfortzone

Mut ist wichtig, denn er hilft uns, über uns selbst hinauswachsen. Aber: Das kostet uns auch eine Menge Energie, die wir erstmal haben müssen. In dieser Folge Still & Stark erkläre ich, warum wir ruhig öfter mal in unserer Komfortzone bleiben dürfen.

Wie können wir Niederlagen in Erfolge verwandeln?

Wie können wir Niederlagen in Erfolge verwandeln?

Niederlagen sind schmerzhaft und peinlich. Doch das Leben wird uns nicht vor ihnen bewahren. Der richtige Umgang mit unseren Misserfolgen macht also den entscheidenden Unterschied! Wie können wir sie in Erfolge verwandeln? Darüber unterhalten wir uns mit Unternehmerin Katharina Lewald.

Empowered you: Wie du selbstbestimmt und mutig deinen Weg gehst

Empowered you: Wie du selbstbestimmt und mutig deinen Weg gehst

„Du bist zu jung.“ „Du bist zu still.“ „Du bist zu laut.“ „Du bist zu alt.“
Sätze mit “zu” sind brandgefährlich. Sie geben uns das Gefühl, nicht zu genügen. Nicht gut so zu sein, wie wir sind. Sie können für uns sogar zu Wahrheiten werden, an die wir selbst glauben und die uns in unserem Leben ausbremsen. In dieser Folge teilt Autorin und Unternehmerin Katharina Heilen ihren Weg zu mehr Selbstvertrauen mit uns.

Authentisch sein: Warum wir nicht laut sein müssen, um gesehen zu werden

Authentisch sein: Warum wir nicht laut sein müssen, um gesehen zu werden

Wir verhalten uns automatisch authentisch, wenn wir allein sin. Warum wir in anderen Umfeldern häufig nicht authentisch sind, liegt an unseren Ängsten. Wir machen uns Sorgen, wie wir rüberkommen oder was andere von uns denken könnten. Authentisch sein bedeutet auch, uns selbst und unsere eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen: Was denke ich gerade? Wie fühle ich mich körperlich? Was brauche ich gerade? Was treibt mich an?