So oft lesen wir in Magazinen oder in den sozialen Medien einen dieser Sätze „Bleib dir treu“. Oder: „Verkauf dich nicht unter Wert“, „Steh für den Wert deiner Leistung ein.“ Das ist allerdings viel leichter gesagt als getan!

Vielen Menschen fällt es sehr schwer, ihr Licht nicht unter den Scheffel zu stellen und klar für sich selbst und ihre Leistung einzustehen, zum Beispiel in Vorstellungsgesprächen, Gehaltsverhandlungen oder wenn man Angebote an Kund:innen schreibt. Vielleicht kommt dir dieser Gedanke bekannt vor: „Ich möchte keinen großen Wirbel um meine Person machen.“

Bescheidenheit und Zurückhaltung sind wunderbare Eigenschaften, die diese Welt dringend braucht. Doch es gibt Grenzen, die wir ziehen sollten, um nicht von anderen ausgenutzt zu werden und am Ende unseren eigenen Erfolg zu riskieren.

Früher habe ich mich z. B. geschämt, den Wert meiner Leistung herauszustellen und habe dadurch viel verloren: Lebensunterhalt, Zeit – aber auch Selbstvertrauen und den Respekt vor mir selbst. Heute weiß ich, wie ich meine Grenzen schützen kann und klar für mich und den Wert meiner Arbeit einstehe. Denn ich habe verinnerlicht:

Vorgesetzte und Kund:innen zahlen sehr wahrscheinlich nicht das, was ich wirklich wert bin. Sondern sie zahlen das, was sie denken, dass ich es wert bin!

Deinen Wert klar zu definieren und zu kommunizieren, ist unerlässlich, um deine Leistung angemessen vergütet zu bekommen und selbstbewusster zu werden.

Und das ist eine gute Nachricht! Denn diese Vorstellung können wir durch unsere Haltung und unser Auftreten formen. Also nimm dir etwas Zeit, um zu lernen, wie du diese Denkweise beeinflussen kannst.

👉 In dieser Podcastfolge erhältst du von Timon und mir wertvolle Erkenntnisse, die dir helfen können, deinen Wert besser zu kommunizieren und für deine hervorragende Leistung bezahlt zu werden.

Das kannst du aus Folge 39 für dich mitnehmen:

Jetzt anhören: überall, wo es Podcasts gibt

Folge dem Still & Stark Podcast bei Apple Podcasts #stillundstark
Folge dem Still & Stark Podcast bei Spotify #stillundstark
Folge dem Still & Stark Podcast bei Google Podcasts #stillundstark

👉 oder: Springe zum Webplayer

Bonus: 10 Affirmationen, die dir helfen, den Wert deiner Arbeit zu erkennen

  1. Ich bin gut, in dem was ich tue. 
  2. Ich behandele mich selbst mit Respekt.
  3. Meine Arbeit erfüllt mich mit Freude und Energie.
  4. Ich möchte die Menschen in meinem Umfeld erfolgreich sehen.
  5. Ich gebe mir die Erlaubnis, ich selbst zu sein.
  6. Meine Ideen beeinflussen andere Menschen positiv in ihrem Leben.
  7. Ich weiß, dass andere meine Arbeit schätzen.
  8. Wenn ich zu mir stehe, ziehe ich die richtigen Menschen und Möglichkeiten an.
  9. Ich verdiene Wertschätzung und Respekt.
  10. Ich liebe es, andere mit meinen Fähigkeiten zu unterstützen.

Lieber im Webplayer hören?

Werbung / Diese Episode wird unterstützt durch:

👉 Die Neue Zürcher Zeitung:

Ein geschärftes Weltbild entsteht, indem du für Kontraste sorgst. Der Podcast NZZ Akzent bietet dir diesen Kontrast, weil er neue Blickwinkel liefert und dadurch zum Nachdenken anregt.

In rund 10 Minuten täglich bietet NZZ Akzent dir inhaltlich und erzählerisch einen unaufgeregten, stressfreien Umgang mit einem wochenrelevanten Thema. NZZ-Korrespondent:innen und Redakteur:innen erzählen, was sie bewegt und geben Informationen, um Geschehnisse einordnen zu können. Sie liefern Geschichten aus der ganzen Welt inklusive fundierter Analyse.

Hör dir einfach zum Test mal eine Episode von NZZ Akzent an. Du wirst sicherlich spannende Denkanstöße für dich entdecken. Du findest den Podcast wenn du nach dem Stichwort NZZ Akzent auf Spotify oder Apple Podcasts – oder hier: https://www.nzz.ch/podcast

✨ Unsere Kartenbox mit 50 Mutmachern für jeden Tag: Hier kaufen*

🎧 Still & Stark Podcastfolge 7: So überwindest du deine Angst vorm Scheitern

📝 Schick uns deine Frage oder dein Wunschthema für den Still & Stark Podcast: Zum Formular

Share the Love

Wir freuen uns, dass du unseren Still & Stark Podcast so gerne hörst! Unterstütze unsere Arbeit, indem du unserem Podcast eine Bewertung bei Apple ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ hinterlässt und ihn mit deinen Liebsten teilst.

Wir schätzen deinen Support, vielen Dank!
Timon und Melina


Fotocredits Titelbild: Franzi Schädel

*Hinweis: Unsere Empfehlungen enthalten teilweise Partner-Links. Wenn du über diesen Link ein Produkt kaufst, erhalten wir eine geringe Provision. Diese Links sind mit einem * gekennzeichnet. Für dich ändert sich nichts.

Mut muss nicht laut sein!

Schließ dich über 12.000 Leser:innen an und freu dich auf stärkende Impulse, Mutmacher, kostenlose Goodies und vieles mehr… nur im Mut-Letter. ♥

Mit dem Mut-Letter informieren wir dich über uns und unsere Angebote. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden. Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in der Datenschutzerklärung.

Schlagwörter: / / / / / /