Aktuelle Kategorie

Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein

Wie unsozial darf ich als Introvertierte eigentlich sein?

Wie unsozial darf ich eigentlich sein? – www.vanilla-mind.de

Selbstverständlich wissen wir, dass Introvertierte nicht „unsozial“ sind, aber gutes Copy Writing verlangt von mir ein bisschen Drama, damit alle neugierig werden und sich ein wenig empören können.

Und mal Hand aufs Herz: Hast du dich als Introvertierter nicht auch schon hin und wieder ziemlich unsozial gefühlt, wenn du gerade zum zwanzigsten Mal eine Einladung von deinen Kollegen ausgeschlagen hast und nach der Arbeit lieber nach Hause gehst? Gehörst du auch zu denen, die mitunter Gewissensbisse haben, weil sie viel Zeit für sich allein brauchen?

Willkommen im Club! Die Grenze zwischen „ich bin introvertiert und brauche meine Ruhe“ und „ich fühle mich wie ein sozial inkompetenter Einsiedler“ ist manchmal fließend. Aber ich habe ein paar Abmachungen mit mir selbst getroffen, um dieses Problem in Zukunft besser im Griff zu haben.

Weiterlesen…

Selbstbewusstsein

Mein Leben mit dem Hochstapler-Syndrom – und ein Lösungsansatz

Das Hochstapler-Syndrom – www.vanilla-mind.de

Ich würde auf diesem Blog gern öfter über Themen sprechen, die jeder kennt und trotzdem nicht gern anschneidet. Ein Gefühl, das mich zum Beispiel hin und wieder mal heimsucht, ist das Gefühl zu glauben, ich hätte meinen Erfolg nicht verdient.

Es gibt immer Tage, an denen Selbstzweifel aufziehen wie dunkle Regenwolken am Horizont. Das ist normal, aber manchmal ist das ziemlich beklemmend. Und wenn ich so meine Facebook Timeline oder meinen Instagram Feed durchscrolle, überkommt mich der Eindruck, dass es in unserem shiny Social Media Kosmos für die deprimierende Tage in unserem Leben gar keinen Platz gibt: Alles ist immer nur #awesome und #positivevibesonly. Und das ist schon in Ordnung so, ich bin auch dafür Freude und Motivation zu verbreiten, statt andere mit meinen negativen Gedanken herunterzuziehen.

Trotzdem sollten wir auch nicht die andere Seite vergessen: Denn die Welt der sozialen Netzwerke ist nichts weiter als eine ungeordnete Sammlung von Momentaufnahmen, die wenig mit dem Alltag zu tun haben. Das muss ich mir immer wieder selbst sagen, denn die Tatsache, dass im Internet immer alles so fröhlich und locker aussieht, macht es mir manchmal noch schwerer, mit den weniger guten Tagen zurechtzukommen.

Für die Angst, sich wie eine Betrügerin zu fühlen, gibt es einen eigenen Begriff: Impostor Syndrom – auch Hochstapler-Syndrom genannt. Hast du davon schon einmal gehört?

Dann wird es jetzt Zeit. 🙂

Weiterlesen…

Selbstbewusstsein

Geschenke für Angsthasen und Faultiere

Vanilla Gift Guide – www.vanilla-mind.de

Neulich war ich auf der Suche nach einem Geschenk für eine Freundin. Einfach nur, um sie zum Lachen zu bringen. Aber alle Gift Guides strotzten nur  so vor Diptyque Kerzen und Coffee Table Books. Höchste Zeit, einen Vanilla Gift Guide ins Leben zu rufen. Aber Vorsicht: Nur an Menschen verschenken, die genügend Selbstironie aufbringen, um euch nicht gegen die Wand zu klatschen!

Oder noch besser, beschenk dich einfach selbst damit. Einige der Teile habe ich einfach doppelt bestellt und dann selbst behalten, hihi.

Bei aller Selbstoptimierungs- und Achtsamkeitsschreibe – manchmal muss man einfach mal über sich selbst lachen oder ’ne Runde nölen dürfen. Geht mit diesen Teilen super!

Meine Ideen werden vor allem folgende Interessengemeinschaften begeistern: Angsthasen, Meisterinnen der Prokrastination, chronisch Überforderte und Kitty-Kitsch Liebhaberinnen. Ihr seht, ich habe für alles selbst Pate gestanden. 😉

Weiterlesen…

Selbstbewusstsein

Über Hass, Nächstenliebe – und die Angst vor Zurückweisung

Angst vor Zurückweisung – www.vanilla-mind.de

Madeleine Alizadehs Blog dariadaria ist gerade 6 Jahre alt geworden. Das Resümee, das sie anlässlich dieses Tages veröffentlicht hat, hat mich sehr getroffen. Wenn du ein schüchterner Mensch bist wie ich, der oft mit sich selbst kämpft und nicht weiß, ob er sich dazu überwinden soll, aus sich herauszugehen, warst du von Madeleines Posting wahrscheinlich verunsichert.

Weil es mir zumindest selbst so ging, möchte ich einmal aufzeichnen, welche Gedanken mir dazu heute durch den Kopf schossen.

Weiterlesen…

Selbstbewusstsein

Selbstständig und schüchtern. Wie passt das zusammen?

Schüchtern und selbstständig – www.vanilla-mind.de

Ich wurde in letzter Zeit häufig gefragt, wie ich im Joballtag damit zurecht komme, schüchtern zu sein. Die kurze Antwort: es fällt mir oft schwer, über meinen Schatten zu springen. Und mir fällt dieser Artikel gar nicht so leicht. Das liegt daran, dass ich genau weiß, welche Arbeit an dieser persönlichen Baustelle noch vor mir liegt.

Mein Mann und ich haben den gleichen Beruf und wollten immer etwas gemeinsam machen. Darum haben wir uns schon vor Jahren überlegt, wie wir das wohl möglich machen könnten. Er war übrigens nach seiner Ausbildung sofort selbstständig und nie wieder angestellt, das hat mich fasziniert. Ich hatte also Zeit, mir zu überlegen, welches Skillset ich benötige, um bei ihm einzusteigen und wie ich es mir aneigne. Bei dem Begriff Skillset kommt mir ein Chirurg in den Sinn, der akribisch und wohl überlegt seine Operationsinstrumente sortiert und in die richtige Reihenfolge bringt.

Um es zusammenzufassen: Ich wusste, wo ich hin will. Aber ich wusste auch, dass mir dafür diverse Fähigkeiten fehlen. 😉

Weiterlesen…

Selbstbewusstsein

3 Dinge über Selbstbestimmung, die digitale Nomaden beherrschen

Carina Herrmann: Meerblick statt Frühschicht – www.vanilla-mind.de

Du musst wissen, ich bin ein kleines Fangirl. Ich weiß nicht mehr genau, wann ich den Blog von Carina Herrmann – um180grad.de – entdeckt habe. Auf jeden Fall war sie im März 2015 einer der Gründe, warum ich die „Rock the Blog“ Conference besucht habe, die im Rahmen der CeBit stattfindet. Damals habe ich mich nicht wirklich getraut mit ihr zu sprechen, ich habe nur kurz Hallo gesagt und war mega stolz auf mich, dass ich das immerhin geschafft habe. Ich bin wirklich schlecht im Small-Talk, aber ich übe. 😉

Vor kurzem hat Carina das Buch „Meerblick statt Frühschicht“ herausgebracht, in dem sie Frauen zeigt, wie sie zu sich selbst gefunden hat. Oder besser gesagt, wie sich zu sich selbst gereist ist.

Für mich persönlich hat sich das Buch gar nicht unbedingt ums Reisen gedreht. Ich bin keine digitale Nomadin und ich habe auch nicht vor, eine zu werden, auch wenn ich es unheimlich spannend fände.

Trotzdem ist das Buch voller Denkanstöße für den ganz normalen Alltag. Ich habe in diesem Buch 3 wichtige Lektionen ausgemacht, die jede von uns für sich adaptieren kann:

Weiterlesen…

Selbstbewusstsein

Zeig, was du kannst! – sich richtig verkaufen

Zeig was du kannst! – www.vanilla-mind.de

Man muss sich nur richtig verkaufen… Das sagt sich so leicht. Aber was versteht man darunter? Und was bitte heißt „richtig“?

Ich kenne viele liebe, total talentierte Frauen, die eine Menge auf dem Kasten haben und sich beinahe dafür schämen, wenn sie über sich und ihre Arbeit sprechen. Das kann nicht gut sein.

Weiterlesen…

Selbstbewusstsein

Dinge, die schöner sind seit ich für mich arbeite

Dinge, die schöner sind seit ich selbstständig bin- www.vanilla-mind.de

Seit mehr als 2 Jahren arbeite ich mit meinem Mann für unsere gemeinsame Agentur und habe einen neuen, völlig anderen Alltag. Einen Alltag, der so schnell zur Routine geworden ist, dass ich mich gefragt habe: Was hat sich nun eigentlich alles für mich verbessert?

In meinem Fall war selbstständiges Arbeiten ein Befreiungsschlag, das wusste ich schon einen Monat nach meiner Kündigung. Aber auf welche Bereiche meines Lebens hat sich diese Entscheidung alles ausgewirkt? Was folgt, ist ein kleines Resümee für mich persönlich, aber auch ein bisschen Werbung für die Selbstständigkeit, die immer noch von vielen als Mysterium mit so vielen Verpflichtungen und Unsicherheiten gesehen wird. (Ja, ich gebe zu, Buchhaltung und Steuer machen überhaupt keinen Spaß, aber wenn ihr euch die folgenden Punkte angesehen habt, wird euch das auch nicht mehr aufhalten…). 😉

Weiterlesen…