fbpx

Was wäre, wenn Netzwerken sich richtig gut anfühlen würde? Ohne Scham und Erwartungsdruck? Lerne mit anderen ins Gespräch zu kommen: Entspannt und natürlich. Als du selbst!

Hi, wir sind Timon und Melina, die Gründer des Online-Magazins Vanilla Mind. Wir zeigen dir die besten Strategien, um selbstbewusst über dich und deine Arbeit zu sprechen und dir entspannt dein eigenes Netzwerk aufzubauen!

Sogar, wenn du eher zurückhaltend und schüchtern bist: Mittlerweile war Melina fast überall, wo man Angsthasen wie sie nicht unbedingt vermutet: Im Radio, in diversen Podcasts, Magazinen, YouTube, im Bücherregal vieler junger Frauen (ihr erstes Verlagsbuch „Verstecken gilt nicht“ erschien 2017) – und sogar im nationalen Fernsehen.

Wir müssen nicht hinnehmen, dass unsere Ängste uns beherrschen! Ein starkes Selbstvertrauen kann man trainieren wie einen Muskel.

Bekannt aus:

Das Thema Netzwerken hat einen schlechten Ruf. Ob bei Meetings, Konferenzen oder Partys: Hilflos rumstehen, nicht wissen, mit wem man reden soll oder schlimmer: Gesprächspartner, vor denen man am liebsten sofort auf die Toilette fliehen will. Solche Situationen verbinden viele mit Netzwerken.

Wenn das schon alles wäre, dann hätte ich auch keine Lust mehr auf Netzwerken! Aber es gibt einen besseren, intuitiven Weg, sich ein Netzwerk aufzubauen. DEIN Netzwerk. Wenn du deinen eigenen Weg finden möchtest, um natürliche Verbindungen zu knüpfen, solltest du erst einmal diese drei Mythen über Bord werfen:

Mythos Nr. 1: Netzwerken ist egoistisch.

Tatsächlich erwecken einige Menschen diesen Eindruck: Ich, ich, ich. Doch dabei handelt es sich um ein riesiges Missverständnis: Beim Netzwerken geht es ums Geben, nicht ums Nehmen! Ein schönes, erfüllendes Kennenlernen kann nur stattfinden, wenn man sich selbst aus der Gleichung herausnimmt und alle Aufmerksamkeit seinem Gegenüber schenkt.

Mythos Nr. 2: Allen anderen fällt das total leicht.

Hast du auch schon so manches Mal gedacht: „Entweder wird man als Small-Talk-Profi geboren, oder man hat eben Pech“? Zum Glück ist das nicht so! Die Wahrheit ist: Jeder von uns steigt vielleicht auf einem anderen Level ein – aber trotzdem kann jeder seine Fähigkeiten verbessern. Manche Dinge wurden einem einfach nicht beigebracht, aber man kann sie lernen.

Auch die Personen, die du für begnadet hältst, sind dort nicht einfach so gelandet. Sie haben ihre Fähigkeit, mit anderen in Kontakt zu treten, im täglichen Leben immer weiter geübt und geschärft. Nehmen wir zum Beispiel Beyoncé. Kaum vorzustellen, dass jemand wie sie jemals Angst vor anderen Menschen haben könnte, nicht wahr? Aber so war es: Sie erfand ihr Alter Ego Sasha Fierce damals, um ihre Ängste zu überwinden.

Mythos Nr. 3: Soziale Fähigkeiten zu üben ist peinlich.

Zu üben, mit anderen ins Gespräch zu kommen, klingt möglicherweise ungewohnt für dich. Aber: Es ist nicht die Aufgabe der anderen, zu erraten, was wirklich in dir steckt. Es ist deine. Ängste versperren die Tür zu einem offenen, inspirierenden Austausch. Die größten Unsicherheiten lassen sich aber mit guter Vorbereitung aus dem Weg räumen. So fühlst du dich wohler in deiner Haut.

„Niemand hat uns beigebracht, wie man natürlich neue Kontakte knüpft!“

Ich erinnere mich immer noch an viele Situationen, in denen ich kein einziges Wort herausbekam. Es spielt keine Rolle, was man alles für andere tut und ob man die besten Skills der Welt hat – wenn man sie mit niemandem teilt. Niemand konnte sehen, was in meinem Kopf war.

Es gibt SO viele Bücher und Artikel über Selbstvertrauen und die richtigen Networking-Techniken. „So setzt du dich im Job durch“, „Wie du auf jeder Party sofort zum Liebling wirst“, „50 Tipps für besseres Netzwerken“. Die Liste ist endlos. Habe ich alles probiert, aber es fühlte sich nicht natürlich an und kostete mich zu viel Kraft. Nachdem ich mich jahrelang immer wieder überwunden habe, ziellos ins kalte Wasser zu springen, habe ich gemerkt: So geht es nicht, das bin nicht ich. Damit stand ich wieder am Anfang. Mir fehlte ein System und jemand, der mich anleitet.

Das wahre Problem: Niemand hat uns wirklich beigebracht, wie wir natürlich auf andere zugehen können. Wir lernen schreiben und lesen, aber die Fähigkeit natürlich neue Kontakte zu knüpfen bringt uns keine Schule und kein Studium bei.

An diesem Punkt geben viele auf. Aber wer das tut, verpasst viele Menschen, die mit ihrer Persönlichkeit, ihren Geschichten und Erfahrungen, das eigene Leben erst so richtig reich und lebenswert machen!

 

Statt unsere wahren Probleme beim Netzwerken anzugehen, verstecken wir uns hinter Aussagen wie zum Beispiel…

„Ich hasse Small Talk!“

 „Ich bin nicht interessant.“

„Netzwerken funktioniert einfach nicht für mich.“

„Ich weiß nicht, was ich sagen soll!“

„Fremde Menschen anzusprechen ist der absolute Horror für mich.“

„Ich mag keine oberflächlichen Gespräche.“

„Ich bin einfach kein lauter Typ.“

Was könntest du alles erreichen, wenn du von den richtigen Menschen wahrgenommen und gefördert wirst?

Wen würdest du gerne kennenlernen, wenn du keine Angst hättest ihn anzusprechen? Was könntest du beruflich erreichen, wenn du von den richtigen Menschen wahrgenommen wirst?

Gutes Netzwerken findet völlig ohne Show und Selbstdarstellung statt. Alles, was sich falsch und unnatürlich anfühlt, ist es meistens auch. Nimm mich als Beispiel: Sämtliche Erfolge, die ich jetzt habe, sind nur möglich gewesen, weil ich beim Netzwerken meinen eigenen Stil entwickelt und beibehalten habe. Ohne Druck, ganz natürlich. In meinem Fall bedeutete das:

→ Viele neue persönliche Kontakte zu Kollegen und Menschen, die ich mich sonst nie getraut hätte anzusprechen

→ Ein eigenes Buch bei Random House, dem weltweit größten Buchverlag

→ Auftritt im nationalen Fernsehen in einem eigenen 4-minütigen Fernsehbeitrag

→ Beiträge in renommierten Printmagazinen wie Brigitte, emotion, GEO Wissen und jolie

→ Zahlreiche Radio- und Podcast-Interviews

→ Feature auf der Startseite von Spiegel Online, mit mehr als 20 Millionen monatlichen Besuchern

Wie wäre dein Leben, wenn du diese Mauer ein für allemal einreissen könntest?

Die Angst, mit anderen Kontakt aufzunehmen blockiert nicht nur, dass du tolle Menschen und ihre spannenden Geschichten kennenlernst. Fakt ist: Du hast nur dann Erfolg, wenn du andere wissen lässt, was dich ausmacht und was du alles zu geben hast.

Und das geht! Selbst wenn du dich nicht für einen geborenen Small-Talk-Genius hältst:

Stell dir vor, du gehst auf ein Event und die Teilnehmer warten schon auf dich, weil sie mit DIR reden wollen. Wie würde es sich anfühlen, wenn du dich nicht jedesmal beweisen musst? – Du hättest keine Probleme mehr, Gespräche anzufangen. Nie wieder alleine in einer Ecke stehen, ohne wahrgenommen zu werden.

Was immer dein Ziel ist: Dein Leben wird so viel leichter, wenn du dir die Fähigkeit erwirbst, dir als du selbst DEIN Netzwerk aufzubauen! Geh deine Probleme gezielt an, erlerne die Fähigkeit des intuitiven Netzwerkens und löse dauerhaft deine Probleme: Mit neuen Menschen, die dich persönlich kennen, für die du wichtig und wertvoll bist und die dich erfolgreich sehen wollen.

Ab sofort verfügbar:

Die Kunst, mit anderen ins Gespräch zu kommen. Entspannt. Natürlich. Als du selbst.

Damit du ebenfalls deinen eigenen Stil entwickeln kannst, haben mein Mann Timon, der u.a. in der Unternehmensberatung und -kommunikation arbeitet, und ich unser jahrelang in der Praxis getestetes Wissen Stück für Stück festgehalten. Wir haben gezielt das Wesentliche für dich zusammengefasst und leicht verständlich aufbereitet.

Das Schöne daran ist: Viele Methoden, die du erlernen wirst, sind vielseitig einsetzbar. Sie helfen dir nicht nur im Beruf, sondern auch in anderen Lebensbereichen, wie z.B. deinen Freundschaften, bei geselligen Anlässen und deinem Selbstwertgefühl.

Statt langatmiger Lektionen erhältst du von uns nur das, was wirklich einen Unterschied für deinen Erfolg macht. Mit diesem Kompaktkurs hast du einen zeitsparenden Leitfaden, auf den du immer wieder zurückgreifen kannst und der dich auf deinem Weg zu neuen Bekanntschaften und mehr Selbstvertrauen unterstützt.

Deine Vorteile:

N

Genau dort anfangen, wo du gerade stehst:

Dieser Kurs ist ein Selbstlernkurs in digitaler Form. Das bedeutet, es gibt keine Live-Veranstaltungen, bei denen du einen Termin einhalten musst. Viel besser: Du bestimmst selbst, in welchem Tempo du durchstarten möchtest. Du bekommst das gesamte Material als Download zur Verfügung gestellt.

Das Herzstück dieses Kurses ist dein digitales Arbeitsbuch. Du kannst dir sogar aussuchen, ob du lieber lesen oder es anhören willst, denn wir senden dir auch ein Hörbuch mit allen Lektionen. Ein toller Vorteil hierbei: Du kannst genau dort anfangen, wo du gerade stehst. Es ist nicht wichtig, mit welcher Lektion du startest. Such dir zum Beispiel die Frage aus, die dich am meisten beschäftigt und starte dort.

N

Coaching-Übungen und Arbeitsblätter:

Dein Kursmaterial enthält konkrete Aufgabenstellungen. Sie helfen dir, deinen persönlichen Stil zu entwickeln, Hemmungen abzubauen und dein Selbstvertrauen zu trainieren. Erst die praktische Anwendung verfestigt dein neues Wissen. Denk immer daran: Du tust das für dich selbst!

N

Wort-für-Wort-Skripte zum Kopieren:

Timon und ich teilen unsere private Sammlung an praxiserprobten E-Mail-Vorlagen mit dir. Das sind Skripte, die wir seit Jahren erfolgreich verwenden – für den ersten Kontakt (und diesen auch zu halten), für unseren eigenen Pitch und mehr. Du brauchst sie nur noch kopieren und auf deine Bedürfnisse anpassen. Einfacher geht’s nicht.

N

Dein Kursbuch auch als Hörbuch:

Ganz neu: Damit du unterwegs genauso gut lernen kannst oder schnell eine Lektion zum Auffrischen anhören willst, bekommst du zu deinem Arbeitsbuch auch die Hörfassung. Natürlich ohne Mehrkosten.

Durch das Hören des Buchs wirst du feststellen, wie sich der Lerneffekt nochmals verstärkt. Die Lektionen sind so kompakt, dass du sie auch in einer kurzen Pause anhören kannst. Es wurde in einem Format produziert, das dir ein besonders bequemes Hören und Lernen ermöglicht.

p

Und das ist noch nicht alles:

+ Das Networking-Manifest mit 10 Regeln für ein entspanntes Kennenlernen

+ 3 wichtige Mindsets, die dir helfen, wieder Freude am Netzwerken zu finden

+ Unsere persönliche Ressourcen-Toolbox mit nützlichen Quellen für mehr Selbstvertrauen und deine berufliche Weiterentwicklung

Das kannst du mit Intuitiv Netzwerken erreichen:

u

„Wie finde ich genau die Menschen, die mich schätzen und fördern?“

N
  1. Wir zeigen dir im Detail: Welche Wege es gibt, ungezwungen neue Menschen kennenzulernen – an Orten, an denen du dich wohlfühlst (Seite 16).
  2. Mit welcher Methode du Kontakt zu Menschen aufbaust, die du noch nicht kennst: unser bestes Wort-für-Wort-Skript (Seite 19).
  3. Wie du auf Events neue Kontakte knüpfen kannst – selbst wenn du dich nicht traust, auf Menschen zuzugehen (Seite 21).
  4. Wie du lernst, die Angst vorm Telefonieren Schritt für Schritt zu überwinden (Seite 23).
  5. Wie du Veranstaltungen und Events so auswählst, dass du nie wieder deine Zeit verschwendest (Seite 30).
u

„Wie überwinde ich meine Angst vor Small Talk und führe schöne Gespräche?“

N
  1. Du lernst: Mit welcher Technik du deine größten Unsicherheiten vor einem Event schon zuhause auflöst (Seite 27).
  2. Die zwei einfachsten Gesprächseinstiege, die für gefühlt 90% der Alltagssituationen passend sind (Seite 34).
  3. Wie du einen Pitch entwickelst, mit dem dir Vorstellungsrunden keine Angst mehr machen (Seite 38).
  4. Wie du mit wenigen Sätzen eine Brücke baust, sodass Menschen auf dich zugehen wollen (Seite 39).
  5. Unsere persönliche Fragen-Toolbox, mit der dir nie wieder die Gesprächsthemen ausgehen (Seite 46).
  6. Wie du eine Unterhaltung elegant beendest, ohne unhöflich zu sein (Seite 51).
u

„Wie schaffe ich es, in Erinnerung zu bleiben und den Kontakt zu halten?“

N
  1. Auch das wird dir in unserem Kurs leicht gemacht: Wie du anderen Menschen ein gutes Gefühl vermittelst (Seite 53).
  2. Unsere Powertechnik, mit der du in jeder Situation selbstbewusst den Blickkontakt halten kannst (Seite 53).
  3. Wie du mit deiner Natürlichkeit einen bleibenden Eindruck bei anderen hinterlässt (Seite 58).
  4. Wie aus einem lockeren Kontakt eine dauerhafte Beziehung werden kann (Seite 60).
u

„Wie werde ich meine Nervosität los und stärke mein Selbstvertrauen?“

N
  1. Wie du peinliche Momente souverän meisterst und sie in Chancen verwandelst (Seite 64).
  2. Sieben praxiserprobte Strategien, mit denen du deine Nervosität bekämpfen kannst (Seite 68).
  3. Was du tun kannst, wenn du dazu neigst, bei Aufregung schnell rot zu werden (Seite 71).
  4. Wie du Unsicherheiten Schritt für Schritt in neues Selbstvertrauen umwandelst (Seite 73).

Auf einen Blick:

Für immer dein

Du kannst dir das gesamte Kursmaterial herunterladen und hast es für immer zur Verfügung. Noch besser: Du bezahlst nur einmal und bekommst sogar 365 Tage lange alle Updates kostenlos.

w

Kursbegleitende Unterstützung

Du bist nicht auf dich allein gestellt: Timon und ich sind nur eine E-Mail von dir entfernt. Während des Kurses unterstützen wir dich mit hilfreichen Extras und Überraschungen via E-Mail.

In deinem Tempo

Intuitiv Netzwerken ist ein digitaler Selbstlernkurs. Keine Anwesenheitspflicht und kein Live-Unterricht, du bestimmst das Tempo selbst. Dein Kursmaterial verfällt nicht und du kannst es immer wieder nutzen.

Praxiserprobte Strategien

Wir geben nur fundiertes Wissen an dich weiter, das mein Mann Timon und ich jahrelang in der Praxis getestet haben. Überall im Kurs findest du Beispiele und Erfahrungen aus dem echten Alltag.

Was andere über „Intuitiv Netzwerken“ sagen:

Michaela:

Ich empfinde meine zurückhaltende Art nicht mehr als Nachteil, sondern als ein wertvolles Charaktermerkmal. Es hat mich ziemlich genau dort abgeholt, wo ich stehe und so konnte ich meine Hemmungen besser abbauen!“

Carina Harbich:

„Sich selbst nicht verkaufen zu müssen, sondern aktiv zuhören und schöne Bekanntschaften machen – aus dem Blickwinkel wird das Netzwerken zur leichtesten Übung.“

Claudia:

„Sehr gut hat mir gefallen, dass es nicht darum geht ‚was alles dabei rumkommen muss‘. Nein, es geht um ein interessantes Gespräch, das ein gutes Gefühl hinterlässt und später veranlasst, mich in Erinnerung zu rufen und in Kontakt zu bleiben.“

Julia Zieschang, Autorin:

„Besonders gefallen hat mir, wie die Übungen eingebaut sind. Ich finde immer, man kann dadurch das Gelesene viel besser verinnerlichen und umsetzen, wenn man gleich mal gezwungen wird, sich wirklich Gedanken darüber zu machen. Ein Muss für alle, die sich bisher gefragt haben, wie man mit anderen Menschen ganz ungezwungen ins Gespräch kommt.“

Corinna:

„WOW! Ihr habt vielleicht nicht das Rad neu erfunden – aber nochmal deutlich gemacht, wieso, weshalb, warum manche Situationen eben sind, wie sie sind und die man damit umgeht.“

„Euer Kurs kam genau zur rechten Zeit. Ich hab so gezweifelt, nachdem wir hierher gezogen sind und ihr hab alles wieder ins richtige Licht gerückt. Ich kann euch gar nicht sagen WIE dankbar ich bin.“

Kathrin Sebo:

„’Intuitiv Netzwerken‘ war ebenso wie ‚Verstecken gilt nicht‘ ein wunderbarer Mosaikstein für mich um zu erkennen, dass ich nicht der einzig schüchterne Mensch bin. Und dann ist mir klar geworden, dass ich ruhige Menschen sehr mag.“

Jana Weitzmann:

„Ich habe mich mit meinen Blockaden auseinandergesetzt und bestimmte Handlungen hinterfragt und so ist es mir tatsächlich möglich geworden, bewusst an Veränderungen zu arbeiten!“

Maria, Gründerin von pasiora.com:

„Die Ansätze und Hilfen finde ich alle super. Werde mir auf jeden Fall vor unserer nächsten Messe auch einen Gesprächs-Guide schreiben und im Fragen und Zuhören bin ich denke ich besser als ich gedacht habe, die Erkenntnis freut mich schon sehr! Ich kann Intuitiv Netzwerken wirklich nur empfehlen, es ist erstmal wunderschön gestaltet und macht Spaß zu lesen. Es sind außerdem so viele gute Praxis-Situationen und Beispiele vorhanden und auch Platz für eigene Ideen, das finde ich richtig hilfreich.“

Kerstin:

„Eines meiner größten Probleme ist, dass mir im entscheidenden Moment immer nichts einfällt und mein Kopf wie leer gefegt ist. Gleich nächstes Wochenende habe ich so ein Event, bei dem ich das testen werde, darauf freue ich mich jetzt richtig! (Sehr ungewöhnlich!)“

Claudia:

„Bis ich den Kurs begonnen habe war mir gar nicht bewusst dass ich gar nicht so selbstsicher bin wie ich angenommen hatte. Jetzt fühle ich mich selbstsicherer, weil ich weiß, was ich in konkreten Situationen tun kann.“

Sofortiger Zugriff:

Deine Investition:

69 Euro

(Preis inkl. Steuern). Hast du Fragen oder benötigst du Hilfe? Schreib uns: support@getroyer.com

Wie funktioniert dieser Kurs?

1. Dieser Kurs ist ein Selbstlernkurs in digitaler Form. Das bedeutet, es gibt keine Live-Veranstaltungen, bei denen du einen Termin einhalten musst. Viel besser: Du bestimmst selbst, in welchem Tempo du durchstarten möchtest. Du bekommst das gesamte Material als Download zur Verfügung gestellt.

2. Das Herzstück dieses Kurses ist dein digitales Arbeitsbuch, das wir dir zusenden. Du kannst dir sogar aussuchen, ob du lieber lesen oder es anhören willst, denn wir senden dir auch ein Hörbuch mit allen Lektionen. So ist es aufgebaut: In 16 Kurz-Lektionen lernst du, wie du deinen eigenen Stil entwickelst, um dich entspannt und natürlich mit anderen Menschen zu vernetzen. Ein toller Vorteil hierbei: Du kannst genau dort anfangen, wo du gerade stehst. Es ist nicht wichtig, mit welcher Lektion du startest. Such dir zum Beispiel die Frage aus, die dich am meisten beschäftigt und starte dort.

3. Dein Kursbuch enthält viele hilfreiche Vorlagen, Coaching-Übungen und Arbeitsblätter. Die helfen am allerbesten, wenn du sie auch machst.

4. Du bist nicht allein. Du bekommst nicht einfach nur dein Kursmaterial und bist dann auf dich gestellt. Wir unterstützen dich kursbegleitend via E-Mail. Das heißt, wir erkundigen uns regelmäßig bei dir, ob alles okay ist und wie wir dir weiterhelfen können. Dieser Extra-Support ergänzt dein Arbeitsbuch und das Hörbuch. Wir ermutigen dich, einen Schritt nach dem anderen zu machen. Außerdem überraschen wir dich dazu noch mit Übungen und Goodies, die nicht in deinem Kurs-eBook stehen.

Für wen ist „Intuitiv Netzwerken“ geeignet?

Dieser Kompaktkurs ist gut für dich geeignet, wenn du dich selbst als zurückhaltend oder sogar ängstlich bezeichnen würdest.

Die Übungen holen dich genau dort ab, wo du gerade stehst – egal ob du beruflich durchstarten möchtest oder im privaten Rahmen deine sozialen Fähigkeiten verbessern möchtest. Wenn du nicht weißt, wie du vorgehen kannst, um aus deinem Schneckenhaus zu kommen, findest du viele Hilfen speziell für ruhigere Naturelle, die nicht zu schwer sind. Das Thema Selbstbewusstsein spielt in „Intuitiv Netzwerken“ eine große Rolle.

Aber selbst, wenn du schon Erfahrung im Netzwerken hast, eignet sich „Intuitiv Netzwerken“ für dich. Die fundierten Strategien werden deine Fähigkeiten deutlich verfeinern und dir helfen, andere zu begeistern.

Wann ist „Intuitiv Netzwerken“ NICHT für mich geeignet?

Wenn du…

→ nicht aktiv werden möchtest. Fortschritt ist immer mit Arbeit verbunden. Und so ist auch dieser Kurs nur dann wertvoll für dich, wenn du deine Komfortzone erweiterst und dich überwindest.

→ nach einer Anleitung suchst, um von jedem gemocht zu werden. Das ist leider unmöglich.

→ einen Kurs mit 50 Modulen und 20 Stunden Videomaterial erwartest. „Intuitiv Netzwerken“ behandelt die Essenz eines sehr komplexen Themas. Wir erschlagen dich nicht mit theoretischen Abhandlungen, sondern wünschen uns, dass du so einfach und schnell wie möglich ins Handeln kommen kannst.

Gibt es „Intuitiv Netzwerken“ auch als physisches Produkt zu bestellen?

Nein. Wir bemühen uns sehr, achtsam mit unseren Ressourcen umzugehen. Um unseren ökologischen Fußabdruck möglichst klein zu halten, bieten wir unsere Produkte digital an.

Sind die Netzwerk-Strategien nur für Frauen geeignet?

Nein, aus zwei Gründen:

1. Mein Mann Timon und ich wenden die vorgestellten Strategien gleichermaßen in unserem Alltag an.

2. Ich habe bisher nicht die Erfahrung gemacht, dass ich auf Frauen oder Männer völlig unterschiedlich zugehen müsste. Da ich durch meine zurückhaltende Art ohnehin eine recht subtile Körpersprache habe, ist es mir beispielsweise noch nicht passiert, dass ein Mann mich als offensiv wahrgenommen hätte.

Natürlich gehe ich unterschiedlich auf Menschen zu, aber das ist nicht abhängig vom Geschlecht – sondern vielmehr davon, was ich von meinem Gegenüber weiß und wie ich die Person einschätze.

Kann mein Mobilgerät euren Kurs anzeigen?

Ja. Das digitale Kursbuch und das Hörbuch, können mit Apple iOS / iPadOS und mit Google Android genutzt werden.

  • iOS / iPadOS: Das Hörbuch lässt sich mit der Apple Bücher App abspielen. Du musst das Hörbuch dazu einmalig über einen Computer mit iTunes synchronisieren.
  • Google Android: Zum Abspielen benötigst du eine separate App. Die zum Abspielen ausreichende Basisversion ist kostenfrei.
  • Eine Kurzanleitung ist im Kursmaterial enthalten.

Wie willst du weitermachen?

Du könntest auch einfach nichts tun. Oder dir ein Dutzend Bücher zu dem Thema kaufen und selbst herausfinden, was davon wirklich funktioniert.

Was wir dir in diesem Kompaktkurs vermitteln, hat uns viele Jahre Übung, unzählige Bücher und tausende Euro an Fortbildungskosten gekostet. Statt diese Erfahrung und Zeit selbst zu investieren, bieten wir dir eine Abkürzung an, die dir viel Lebenszeit, Frust und Geld spart.

 

Bereit? Dann leg jetzt los:

Deine Investition:

69 Euro

(Preis inkl. Steuern). Hast du Fragen oder benötigst du Hilfe? Schreib uns: support@getroyer.com

Pin It on Pinterest